Fachinformation

ATC Code / ATC Name Fentanyl
Hersteller The Medicines Company (Deutschland) GmbH
Darreichungsform Transdermales System
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 transdermales System enthält 9,7 mg Fentanyl und gibt pro Dosis 40 µg Fentanyl ab (max. 80 Dosen)

  • Behandlung akuter, mäßiger bis starker postoperativer Schmerzen bei erwachsenen Patienten
    • allgemein
      • Patient hinsichtlich eines Drogenmissbrauchs in der Vorgeschichte ärztlich beurteilen (Missbrauchspotential des Arzneimittels)
    • Dosierung
      • vor Behandlungsbeginn Patienten auf akzeptables Analgesie-Niveau einstellen
      • darf nur vom Patienten ausgelöst werden
        • 1 Dosis: 40 µg Fentanyl über einen Zeitraum von 10 Minuten
        • max. 6 Dosen / Stunde (240 µg / Stunde)
      • nach 24 Stunden bzw. 80 Dosisabgaben bei Bedarf neues System anwenden
    • Resorption aus dem System ist während der ersten Stunde geringer
      • möglicherweise häufigere Anwendung zu Beginn als in den restlichen 24 Stunden
    • max. Behandlungsdauer: 72 Stunden

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • ggf. verminderte Clearance und dadurch verlängerte Halbwertszeit
    • spezifische Dosisanpassung nicht erforderlich
    • engmaschige Überwachung empfohlen
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • mäßig oder schwere Leberfunktionsstörung:
      • Anwendung nur mit Vorsicht
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • mäßig oder schwere Nierenfunktionsstörung:
      • Anwendung nur mit Vorsicht
  • Kinder und Jugendliche < 18 Jahre
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen, keine Daten

Indikation

  • Behandlung akuter, mäßiger bis starker postoperativer Schmerzen bei erwachsenen Patienten

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Fentanyl - extern
  • Überempfindlichkeit gegenüber Fentanyl
  • schwere Beeinträchtigung des ZNS
  • schwere Atemdepression
  • zystische Fibrose

zusätzlich für transdermales Pflaster:

  • akute oder postoperative Schmerzen (Dosistitration bei kurzzeitiger Anwendung nicht möglich, schwere oder lebensbedrohliche Hypoventilation kann auftreten)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Opioid-Agonisten, reine /Opioid-Agonisten/-Antagonisten
Opioide /MAO-Hemmer
Sibutramin /Opioide
Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Natriumoxybat /Opioide

mittelschwer

Opioide /H1-Antihistaminika
Opioide /Antiepileptika, enzyminduzierende
Fentanyl und Derivate /Grapefruit
Opioide /Phenothiazine
Opioide /Rifamycine
Opioide /Benzodiazepine
Amiodaron /Fentanyl
Opioid-Agonisten /Leteremovir
Opioide /Sarilumab
Antidepressiva, tri- und tetrazyklische /Opioide
Opioide /Cimetidin
Opioide /Azol-Antimykotika
Opioide /Idelalisib
Opioide /Inhalations-Narkotika, halogenierte
Opioide /Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische
Opioide /Ethanol
Dexmedetomidin /Opioide
Opioide /Proteinkinase-Inhibitoren
Opioide /Neuroleptika
Opioide /HIV-Protease-Inhibitoren
Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer /Opioide
Barbiturate /Opioide
Fentanyl und Derivate /Brigatinib
Opioide /Lorlatinib

geringfügig

Cannabinoide /Opioide
Opioide /Deferasirox
Opioide /HCV-Protease-Inhibitoren
CYP3A4-Substrate, diverse /Idebenon
Opioide /Enzalutamid
Muskelrelaxanzien, zentrale /Opioide
Opioide /Neurokinin-1-Rezeptor-Antagonisten
Opioide /PARP-Inhibitoren
Opioide /Dabrafenib
Opioide /Tizanidin
Methoxyfluran /Opioide
CYP3A4-Substrate /Tedizolid
Fentanyl, nasal /Sympathomimetika, nasal
Fentanyl und Derivate /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
Inotersen /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Anticholinergika /Opioide
Opioide /Makrolid-Antibiotika
Opioide /Brimonidin
Opioide /Antitussiva, opioide
CYP3A4-Substrate, diverse /Mifepriston

Zusammensetzung

WFentanyl hydrochlorid10.75 mg
=Fentanyl9.7 mg
HCetylpyridinium chlorid+
HCitronensäure, wasserfrei+
HHarzester+
HKlebeband, elektrisch leitend+
HNatrium chlorid+
HNatrium citrat+
HNatrium hydroxid+
HPolacrilin+
HPoly(vinylalkohol)+
HPoly{[cyclohexan-1,4-diylbis(methylen)]terephthalat-co-ethylenterephthalat}+
HPolybuten+
HPolyester, Silicon beschichtet+
HPolyisobuten+
HPolyisobutylen/Silberchlorid/Kohlenschwarz-Verbundstoff+
HSilberfolie+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Obstipation C
Sedierung B
Anticholinerger Effekt B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1X6 Stück kein gültiger Preis bekannt Transdermales System

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1X6 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.