Fachinformation

ATC Code / ATC Name Bisoprolol und Amlodipin
Hersteller TAD Pharma GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Substitutionstherapie zur Behandlung der essentiellen Hypertonie bei Erwachsenen, die bereits mit der gleichzeitigen Gabe von Bisoprolol und Amlodipin im selben Dosierungsbereich wie in der Kombination eingestellt sind
    • 1 Tablette (5 mg Bisoprololfumarat und 5 mg Amlodipin (als Amlodipinbesilat) / Tag
    • feste Dosiskombination für die Initialtherapie nicht geeignet
    • vor Umstellung auf das Kombinationspräparat sollten die Patienten auf stabile Dosen der gleichzeitig eingenommenen Einzelkomponenten eingestellt sein
    • Dosierung sollte auf den Dosen der Einzelkomponenten der Kombination zum Zeitpunkt der Umstellung basieren
    • falls eine Änderung der Dosierung einer der Wirkstoffe der festen Kombination aus irgendeinem Grund erforderlich ist: erneute Anwendung der Einzelkomponenten, um die Dosierung zu bestimmen
    • Behandlung nicht abrupt beenden (Gefahr akuter Verschlechterung des Zustandes des Patienten)
    • ältere Menschen
      • keine Dosisanpassung erforderlich
      • Dosiserhöhung jedoch mit Vorsicht
    • Nierenfunktionsstörungen
      • leicht - mäßig: keine Dosisanpassung erforderlich
      • Amlodipin ist nicht dialysierbar
      • Gabe von Amlodipin bei Patienten, die sich einer Dialyse unterziehen, mit besonderer Vorsicht
      • schwere Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance < 20 ml / min):
        • max. Tagesdosis: 10 mg Bisoprolol
    • eingeschränkte Leberfunktion
      • leicht - mäßig:
        • keine Dosierungsempfehlungen vorhanden
        • Dosis vorsichtig auswählen und am unteren Ende des Dosierungsbereichs beginnen
      • schwer:
        • Pharmakokinetik von Amlodipin nicht untersucht
        • max. Tagesdosis: 10 mg Bisoprolol
    • Kinder und Jugendliche < 18 Jahre
      • Sicherheit und Wirksamkeit bisher noch nicht erwiesen
      • Anwendung nicht empfohlen

Indikation

  • Substitutionstherapie zur Behandlung der essentiellen Hypertonie bei Erwachsenen, die bereits mit der gleichzeitigen Gabe von Bisoprolol und Amlodipin im selben Dosierungsbereich wie in der Kombination eingestellt sind

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Bisoprolol und Amlodipin - peroral
  • Bisoprolol-Komponente betreffend
    • akute Herzinsuffizienz oder während einer dekompensierten Herzinsuffizienz, die eine i.v. Therapie mit inotropen Substanzen erfordert
    • kardiogener Schock
    • AV-Block II. oder III. Grades (ohne Herzschrittmacher)
    • Sick-Sinus-Syndrom (Sinusknotensyndrom)
    • sinuatrialer Block
    • symptomatische Bradykardie
    • symptomatische Hypotonie
    • schweres Asthma bronchiale
    • schwere Formen der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit oder schwere Formen des Raynaud-Syndroms
    • unbehandeltes Phäochromocytom
    • metabolische Azidose
  • Amlodipin-Komponente betreffend
    • schwere Hypotonie
    • Schock (einschließlich kardiogenem Schock)
    • Obstruktion des linksventrikulären Ausflusstrakts (z. B. höhergradige Aortenstenose)
    • hämodynamisch instabile Herzinsuffizienz nach akutem Myokardinfarkt
  • Kombination betreffend
    • Überempfindlichkeit gegenüber Bisoprolol, Amlodipin oder Dihydropyridin-Derivaten

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Calcium-Antagonisten /Grapefruit
Calcium-Antagonisten /Dantrolen
Beta-Blocker /MAO-Hemmer
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Rifamycine
Allergenextrakte /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Azol-Antimykotika

mittelschwer

Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Barbiturate
Insulin /Beta-Blocker, kardioselektive
CYP3A4-Substrate, diverse /Lumacaftor
CYP3A4-Substrate, diverse /Enzalutamid
CYP3A4-Substrate, diverse /Dabrafenib
Beta-Blocker /Rifamycine
Mutterkorn-Alkaloide /Beta-Blocker
Calcium-Antagonisten /HIV-Protease-Inhibitoren
Beta-Blocker /Flecainid
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Beta-Blocker
Digitalis-Glykoside /Beta-Blocker
CYP3A4-Substrate, diverse /Apalutamid
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Carbamazepin
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Calcium-Antagonisten /Imatinib
Cholesterin-Synthese-Hemmer /Amlodipin
Immunsuppressiva /Calcium-Antagonisten
Beta-Blocker /S1P-Modulatoren
Beta-Blocker /ZNS-Stimulanzien
Ajmalin /Beta-Blocker
Calcium-Antagonisten /Johanniskraut
Ciclosporin /Calcium-Antagonisten
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker
Calcium-Antagonisten /Idelalisib
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Makrolid-Antibiotika
Amlodipin /Proteinkinase-Inhibitoren

geringfügig

Amifostin /Calcium-Antagonisten
Beta-Blocker /Sulfinpyrazon
Beta-Blocker /Chinidin
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Beta-Blocker /Muskelrelaxanzien, zentrale
Amlodipin /Diltiazem
Amlodipin /Ciprofloxacin
Amlodipin /Dronedaron
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Oxcarbazepin
Beta-Blocker /Antiarrhythmika
Amlodipin /Fluvoxamin
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Calcium-Antagonisten /Efavirenz
Calcium-Antagonisten /Cobicistat
Beta-Blocker /Glucagon
Ephedrin /Adrenorezeptor-Antagonisten (Alpha-/Beta-Blocker)
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Calcium-Antagonisten /Nitrate
Beta-Blocker /Proteinkinase-Inhibitoren
CYP3A4-Substrate, diverse /Encorafenib
Lomitapid /CYP3A4-Inhibitoren, schwache
Calcium-Antagonisten /Muskelrelaxanzien, zentrale
CYP3A4-Substrate, diverse /Sarilumab
CYP3A4-, OATP1B1-, OATP1B3-Substrate /Remdesivir
Amlodipin /Verapamil
Eliglustat /Amlodipin
Beta-Blocker /Antirheumatika, nicht-steroidale
Beta-Blocker /Phenytoin
Amlodipin /Neurokinin-1-Rezeptor-Antagonisten
Beta-Blocker /Propafenon
CYP3A4-Substrate /Vemurafenib
Antidiabetika, orale /Beta-Blocker
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Lidocain /Beta-Blocker
Glucagon /Beta-Blocker
Amifostin /Beta-Blocker
Calcium-Antagonisten /Telotristat
Daclatasvir /Calcium-Antagonisten
Amlodipin /Corticosteroide
CYP3A4-Substrate, diverse /Ledipasvir
CYP3A4, 2C- bzw. Pgp-Substrate /Cefiderocol
Dexmedetomidin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /COX-2-Hemmer
Ibrutinib /CYP3A4-Inhibitoren, schwache
Tasimelteon /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Theophyllin

unbedeutend

Beta-Blocker /Ethanol

Zusammensetzung

WAmlodipin besilat6.94 mg
=Amlodipin5 mg
WBisoprolol hemifumarat5 mg
=Bisoprolol4.24 mg
HCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A+
HCellulose, mikrokristallin+
HMagnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HGesamt Natrium Ion1 mmol
=Gesamt Natrium Ion+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück kein gültiger Preis bekannt Tabletten
56 Stück 28.58 € Tabletten
28 Stück 20.96 € Tabletten
98 Stück 38.98 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
56 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
28 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
98 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.