Fachinformation

ATC Code / ATC Name Emtricitabin, Tenofovir alafenamid und Rilpivirin
Hersteller Gilead Sciences GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X30 Stück: 2714.08€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Behandlung der HIV-1-Infektion und einer Viruslast von </= 100.000 HIV-1-RNA-Kopien/ml, bei denen HIV-1 keine Mutationen aufweist, die bekanntermaßen mit Resistenzen gegen die Klasse der nichtnukleosidischen Reverse-Transkriptase-Inhibitoren (NNRTI), Tenofovir oder Emtricitabin assoziiert sind
    • Erwachsene und Jugendliche >/= 12 Jahre und mind. 35 kg KG
      • 1 Tablette (200 mg Emtricitabin plus 25 mg Rilpivirin plus 25 mg Tenofoviralafenamid) / Tag
    • vergessen der Dosis
      • </= 12 Stunden: Einnahme sobald wie möglich nachholen, Einnahmeschema wie gewohnt fortsetzten
      • > 12 Stunden: Dosis auslassen und mit gewohntem Einnahmeschema weitermachen
    • Erbrechen innerhalb 4 Stunden nach Einnahme
      • weitere Tablette einnehmen
    • Erbrechen später als 4 Stunden nach Einnahme
      • keine weitere Tablette erforderlich

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • Nierenfunktionsstörung
    • Kreatinin-Clearance (CrCl) >/= 30 ml / min
      • Dosisanpassung nicht erforderlich
    • Kreatinin-Clearance (CrCl) < 30 ml / min
      • Anwendung nicht empfohlen, keine Daten
    • Abfall der geschätzten Kreatinin-Clearance während der Behandlung < 30 ml / min
      • Behandlung absetzen
  • Leberfunktionsstörung
    • leicht - mittelgradig (Child-Pugh-Klasse A - B)
      • Dosisanpassung nicht erforderlich
    • schwer (Child-Pugh-Klasse C)
      • Anwendung nicht empfohlen, wurde nicht untersucht
  • Kinder und Jugendliche < 12 Jahre oder mit einem Körpergewicht < 35 kg
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen, keine Daten

Indikation

Erwachsene und Jugendliche >/=12 Jahren und mind. 35 kg KG (Körpergewicht)

  • Behandung einer HIV-1-Infektion (Infektion mit dem Humanen Immundefizienzvirus 1) und einer Viruslast von </= 100.000 HIV-1-RNA-Kopien/ml, bei denen HIV-1 keine Mutationen aufweist, die bekanntermaßen mit Resistenzen gegen die Klasse der nichtnukleosidischen Reverse-Transkriptase Inhibitoren (NNRTI), Tenofovir oder Emtricitabin assoziiert sind

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Emtricitabin, Tenofovir alafenamid und Rilpivirin - peroral
  • Überempflindlichkeit gegen Emtricitabin, Rilpivirin oder Tenofoviralafenamid
  • keine gleichzeitige Anwendung mit Arzneimitteln, die zu einem signifikanten Absinken der Rilpivirin-Plasmakonzentrationen (aufgrund der Cytochrom-P450 [CYP]3A-Enzyminduktion oder der Erhöhung des Magen-pH) und nachfolgend zu einem Verlust des therapeutischen Effekts von Emtricitabin, Rilpivirin oder Tenofoviralafenamid führen können, dazu gehören
    • Carbamazepin, Oxcarbazepin, Phenobarbital, Phenytoin
    • Rifabutin, Rifampicin, Rifapentin
    • Omeprazol, Esomeprazol, Dexlansoprazol, Lansoprazol, Pantoprazol, Rabeprazol
    • Dexamethason (orale und parenterale Anwendung), mit Ausnahme einer Einzeldosisbehandlung
    • Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Tenofovir alafenamid /Johanniskraut
Tenofovir alafenamid /Phenytoin
Reverse-Transkriptase-Inhibitoren, nicht-nukleosid/Antiepileptika
Rilpivirin /Protonenpumpen-Hemmer
Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische/Dexamethason
Dabigatran /P-Glykoprotein-Inhibitoren
Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische/Johanniskraut
Tenofovir alafenamid /Carbamazepin
Tenofovir alafenamid /Oxcarbazepin
Tenofovir alafenamid /Rifamycine
Tenofovir alafenamid /Phenobarbital
Rilpivirin /Rifamycine
Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische/Azol-Antimykotika

mittelschwer

Tenofovir alafenamid /HIV-Protease-Inhibitoren
Venetoclax /BCRP- und P-Glykoprotein-Inhibitoren
Methoxyfluran /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Rilpivirin /Makrolid-Antibiotika
Tenofovir /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Reverse-Transkriptase-Hemmer, nukleosidische /HCV-Protease-Inhibitoren
Tenofovir alafenamid /Azol-Antimykotika
BCRP-Substrate /Hedgehog-Signalweg-Inhibitoren
Opioide /Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische
Tenofovir alafenamid /Dronedaron
BCRP-Substrate /Tedizolid
BCRP-Substrate /Rolapitant
Rilpivirin /Antazida
Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische/Dabrafenib
Tenofovir alafenamid /Makrolid-Antibiotika
Digitalis-Glykoside /P-Glykoprotein-Inhibitoren
Rilpivirin /Histamin-H2-Rezeptorantagonisten
Emtricitabin /Lamivudin
Tenofovir alafenamid /Ciclosporin
Panobinostat /P-Glykoprotein-Inhibitoren
Tenofovir /Adefovir

geringfügig

Rilpivirin /Antiprotozoenmittel
Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische/Enzalutamid
OATP1B1/-Substrate / Padeliporfin
OATP1B1-Substrate /Vismodegib
OATP1B1-Substrate /Tedizolid
BCRP-Substrate /Leflunomid
BCRP-Substrate /Ritonavir
BCRP-, OAT1B1-, OATP1B3-Substrate /Elexacaftor, Ivacaftor, Tezacaftor
CD34+-angereicherte Zellpopulation /HIV-Therapeutika
OATP1B1/-Substrate / Glecaprevir, Pibrentasvir
BCRP-Substrate /Tafamidis
BCRP-Substrate /HCV-Inhibitoren
Rilpivirin /Ciclosporin
BCRP-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
BCRP-Substrate /Eltrombopag
Rilpivirin /Ritonavir
BCRP-Substrate /Cangrelor
OATP1B1-Substrate /Opicapon
OAT1/-Substrate / Raltegravir
CYP3A4, 2C- bzw. Pgp-Substrate /Cefiderocol

unbedeutend

BCRP-Substrate /Ledipasvir

Zusammensetzung

WEmtricitabin200 mg
WRilpivirin hydrochlorid27.49 mg
=Rilpivirin25 mg
WTenofovir alafenamid fumarat56.1 mg
=Tenofovir15.07 mg
=Tenofovir alafenamid25 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HCroscarmellose, Natriumsalz+
HEisen (II,III) oxid+
HLactose 1-Wasser189.8 mg
HMacrogol+
HMagnesium stearat+
HPoly(vinylalkohol)+
HPolysorbat 20+
HPovidon+
HTalkum+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Stück 924.51 € Filmtabletten
3X30 Stück 2714.08 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
3X30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.